Hilft ein Mundschutz (Atemmaske) gegen das Corona Virus (COVID-19)?

Hilft ein Mundschutz (Atemmaske) gegen das Corona Virus (COVID-19)?
Corona Virus Fotografie

Durch die schnelle Ausbreitung des Corona Virus (2019-nCoV) ist der Beratungsbedarf in Sachen Feinstaubmasken und Corona Viren massiv gestiegen. Ich möchte mit diesem Artikel etwas zu Aufklärung beitragen

KEYFACTS

  • Das Corona Virus (COVID-19) wird durch Tröpcheninfektion und Schmierinfektion übertragen
  • FFP2 Masken können gegen eine Tröpcheninfektion schützen und werden sogar vom Robert Koch Institut, zum Schutz für medizinisches Personal, empfohlen
  • OP-Masken können können auch gegen Tröpcheninfektion schützen, sind aber wegen eines schlechteren Sitzes nicht die erste Wahl
  • Regelmäßige Handdesinfektion kann das Risiko einer Schmierinfektion verringern.

Wichtige Updates

Update 26.02.2020

COVID-19 ist jetzt auch in Afrika nachgewiesen worden (Algerien und Ägypten). Zum ersten Mal seit dem Auftreten von COVID-19 am 8. Dezember 2019 wurden mehr neue Fälle aus Ländern außerhalb Chinas als aus China gemeldet.
https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/situation-reports/20200226-sitrep-37-covid-19.pdf

Update 23.02.2020

European Centre for Disease Prevention and Control (23.02.2020)

The risk associated with COVID-19 infection for people from the EU/EEA and UK is currently considered to be low to moderate.
Das mit der COVID-19-Infektion verbundene Risiko für Menschen aus der EU/EWR und dem Vereinigten Königreich wird derzeit als gering bis mäßig eingeschätzt.

https://www.ecdc.europa.eu/en/publications-data/outbreak-novel-coronavirus-disease-2019-covid-19-situation-italy

Feinstaubmasken gegen das Corona Virus? Eine Frage der Größe

Laut wikibooks und wikipedia haben Corona Viren eine Größe von 120 – 160 nm (Nanometer). Zur besseren Veranschaulichung hier eine kleine Rechnung

Nanometer, Micrometer und das Corona Virus
1 nm (Nanometer) = 0,001 μm
120 nm (Corona Viren) = 0,12 μm

Die „schwächsten“ (FFP1) Feinstaubmasken filtern ca. 80% der Partikel bis zu einer Größe von 0,6 μm aus der eingeatmeten Luft heraus. Selbst FFP3 Masken filter nur 99% dieser Partikelgröße heraus. Wie man auf den ersten Blick erkennen kann, sind die 0,12 μm ein ganzes Stück kleiner als die 0,6 μm Partikel, die die Masken filtern können. Das reine Virus würde durch die Maske durch kommen.

Doch kein Grund zur Panik!

Das Corona Virus (2019-nCoV) wird über die Luft durch Tröpfcheninfektion übertragen. Bei Infektionen, die über die Luft übertragen werden, sind die jeweiligen Viren, Bakterien oder Pilze an Tröpfchen (Durchmesser > 10 µm) oder nach Verdampfen der Wasserhülle an einen Tröpfchenkern (< 10 µm) gebunden. Diese Partikelgröße können die Feinstaubmasken heraus filtern. Selbst das Robert Koch Institut empfiehlt zum Schutz FFP2 Masken

FFP2 Masken können gegen eine Ansteckung mit dem Corona Virus schützen.
Selbst das Robert Koch Institut empfiehlt sie.
Der richtige Sitz der Maske ist aber ausschlaggebend für ihre Wirksamkeit!

Mund-Nasen-Schutz bzw. OP-Maske gegen das Corona Virus?

Gerade in Asien und aktuell auch hier in Deutschland, laufen viele Menschen mit einem Mund-Nasen-Schutz herum, den man aus dem OP kennt. Schützt dieser nun auch gegen das Corona Virus?

Die Hauptaufgabe einer solchen Maske ist das Verhindern der Verbreitung von Tröpchen aus dem Nasen-Rachen-Raum des Trägers! Er soll also die Umwelt vor einer möglichen Kontamination schützen. Natürlich schützt er bis zu einem gewissen Grad auch den Träger von Tröpcheninfektion, dazu wurde er aber nicht entworfen.

Solche OP-Maksen sind nach EN 14683 zertifiziert:

EN 14683 – OP-Masken
PrüfungTyp ITyp I RTyp IITyp II R
Bakterielle Filterleistung>95 %>95 %>98 %>98 %
Druckdifferenz Pa< 29,4< 49,0< 29,4< 49,0
Druck des Spritzwiderstandes mm Hgentfällt>120entfällt>120
Widerstandsfähig gegen Flüssigkeitsspritzerjaja

Problematisch sind solche Masken wegen Ihres Sitzes. Die OP-Masken sitzen meisten nicht so dicht wie die Feinstaubmasken, wodurch die Schutzleistung nicht voll gegeben ist.

Wenn Sie so eine OP-Maske zu Schutz gegen 2019-nCoV anlegen wollen, dann rate ich Ihnen zu Masken vom Typ II R, die Ihnen den höchsten Schutz bieten.

Feinstaubmaske vs. OP Maske

Wenn doch Feinstaubmasken den besseren Schutz bieten, wieso sollte ich überhaupt über das Tragen einer OP-Maske nachdenken? Auf den ersten Blick gibt es keinen Grund für eine OP-Maske. Auf den zweiten Blick sieht das schon anders aus.

Hier kommt die Zeit mit ins Spiel. FFP2 Feinstaubmasken bieten zwar einen besseren Schutz, sind aber auf Dauer etwas unangenehm. Für längere Tragezeiten bietet sich wegen des besseren Tragekomfort eine OP-Maske (Typ II R) an.

Praktisch könnte das so aussehen:

  • FFP2 Feinstaubmaske für den öffentlichen Raum, die Fahrten mit der Bahn/U-Bahn, dem Bus und das Gehen durch die belebte Stadt
  • OP-Maske für das längere Tragen am Arbeitsplatz
FFP2 Masken für den öffentlichen Raum, OP-Masken für den Arbeitsplatz

Ein Blick in die Praxis

Laut einer klinischen Studie aus dem Jahr 2019, schützen Feinstaubmasken(Respiratoren nach N95 Standard, was in etwa FFP2) und OP-Masken gleich gut vor Viren (Grippeviren)

Findings In this pragmatic, cluster randomized clinical trial involving 2862 health care personnel, there was no significant difference in the incidence of laboratory-confirmed influenza among health care personnel with the use of N95 respirators (8.2%) vs medical masks (7.2%).
Meaning As worn by health care personnel in this trial, use of N95 respirators, compared with medical masks, in the outpatient setting resulted in no significant difference in the rates of laboratory-confirmed influenza.
Quelle: https://jamanetwork.com/journals/jama/article-abstract/2749214

Obwohl theroetisch der Schutz der N95 Respiratoren besser sein sollte, wird die Theorie durch die Praxis nicht bestätigt. Man kann daraus schließen, dass der Sitz der Maske der ausschlagegebende Faktor ist.

Maske alleine reicht nicht! Handdesinfektion sollte auch sein

Hygiene Experten halten regelmäßige Handdesinfektion für unerlässlich. Regelmäßiges Händewaschen verringert die Viren auf den Händen zwar, man verteilt sie aber kreuz und quer um das Waschbecken herum.

Bei dem Desinfektionmittel bitte auch darauf achten, dass es auch gegen Viren wirkt. Gute Wirkung zu einem attraktiven Preis gibt es beim desderman pure.

Die richtige Technik zur hygienischen Handdesinfektion

Die Menge, die Einwirkzeit und die Technik sind drei wichtige Komponenten der hygienischen Handdesinfektion. Alle drei Punkte werden in folgendem Video sehr anschaulich erklärt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/0uJQnrdAbQ4

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Welche FFP2-Maske nehmen wir dann für Kinder zwischen 3 und 6?

    1. Hallo Michael,

      bei so kleinen Kindern könnte der Sitz der Maske eine Problem sein. Bei Amazon gibt es eine N95 Filtermaske (in etwas das gleiche Schutzniveau wie eine FFP2 Maske) für Kinder: https://amzn.to/37Gt734

      Weiterhin gibt es noch Modelle einen medizinischen Mundschutzes, z.B. „RUNDAS for Kids – Kindermundschutz“
      Dabei darauf achten, dass der Mundschutz mehrlagig und vom Typ II oder Typ IIR ist.

      An Ihrer Stelle würde ich in ein paar Apotheken gehen und mich dort beraten lassen.

      Aktuell ist die Lage so, dass die meisten FFP2 Masken und auch hochwertige medizinische Masken kaum noch verfügbar sind. Teilweise sind die Preise massiv nach oben gegangen. Händler von Arbeitsschutz schreiben, dass innerhalb von 2 Tagen chinesische Kunden den ganzen Bestand an FFP2 und FFP3 Masken aufgekauft haben.

      Ich hoff,e geholfen zu haben.

  2. FFP2 Maske mit oder ohne Ventil?
    Was ist der Unterschied zur M3 Maske?

Schreibe einen Kommentar